Login
  • Gratis Artikel zur persönlichen und spirituellen Entwicklung

    von Lola Jones, Schöpferin von Divine Openings™

    Gratis Artikel zur persönlichen und spirituellen Entwicklung

    Viel Spaß mit den folgenden Artikeln zur spirituellen und persönlichen Entwicklung. Zu Themen wie: 11:11, Gesetz der Anziehungskraft, Jenseits von "The Secret", Heiler über Heilungen, und viele mehr!

Sprache ist Mächtig - Sei Absichtsvoll damit

Die Hälfte der Zeit wissen wir nicht einmal, was die klischeehaften alten New-Age-Begriffe, die wir nachplappern, wirklich bedeuten. Wir hören sie schon so lange, dass wir sie nur wiederholen. Die Verwendung dieser alten Begriffe hält dich in den alten Energien fest. Und viele der alten Begriffe beziehen sich auf Dinge, die es in der Realität der Divine Openings gar nicht gibt.

Die Verwendung frischer neuer Divine Openings Begriffe weckt uns auf und schüttelt uns aus dem müden alten Trott.

  • Die Begriffe "emotionale Heilung" oder "spirituelle Heilung" werden in den Divine Openings nicht verwendet. Diese Begriffe sind einfach irreführend und ungenau.
  • Wenn du körperlich krank bist, brauchst du Heilung.
  • ABER, wenn du nicht körperlich krank bist, brauchst du keine "Heilung". Wenn du spirituellen Fortschritt suchst, brauchst du keine "Heilung". Wenn du Lösungen für Probleme willst, Befreiung von Leiden, oder um dich von einem Problem zu befreien, oder Freiheit von schmerzhaften Gedanken oder Emotionen, oder eine Veränderung in deinem Leben, nennen wir das nicht "Heilung". Wir nennen das Anhebung der Schwingung, erwachen, aufwachen,  bewusst werden, Erleuchtung, Ausdehnung, Entwicklung, frei werden oder Erinnerung daran, wer du wirklich bist. Wenn das oben genannte passiert ist, werdet ihr einfach sehen, was von Anfang an immer real war - ihr wurdet nicht "geheilt". Der Gedanke, dass du "Heilung" brauchst, setzt dich auf ein endloses Laufband und versucht, das zu heilen, was nie geheilt werden musste. Wenn das Reiben einer Hasenpfote nicht die Lösung ist, dann wird es nicht passieren, egal wie sehr man die Hasenpfote reibt. Wenn Heilung nicht die Lösung ist, kannst du nicht genug Heilung betreiben, um sie jemals zu bewirken.
  • Es gibt eine Überschneidung von körperlicher Heilung und Schwingungserhöhung. Das eine kann passieren, während du das andere hast. Sei einfach klar in deiner Sprache.
  • Kristalle, Pendel und Geräte - ganz ehrlich habe ich noch nie jemanden gesehen, der durch ein Gerät oder einen Kristall befreit, transformiert oder erleuchtet wurde. NIE! Warum also Menschen trainieren, sich auf solche Dinge zu verlassen? Divine Openings lehrt Menschen, ihr eigenes Instrumentarium zu benutzen, um zu fühlen, zu spüren, zu hören, zu wissen und klar zu sehen, und sich niemals auf Krücken zu verlassen.
  • Karma - so etwas gibt es in Divine Openings nicht. Karma ist völlig im Widerspruch zur Gnade! Gnade sagt, daß man Dinge bekommt, die man nicht einmal verdient hat, und es gibt keine Notwendigkeit, für etwas bezahlen zu müssen, das man in diesem Leben getan hat, geschweige denn für Dinge, die man in einem anderen Leben getan hat. Du magst dich selbst bezahlen lassen, aber es ist nicht die Präsenz, die es tut, das wärst du. Du kannst dir jetzt selbst verzeihen.
  • Vergangene Leben - kein Grund, dorthin zu gehen. Bleib im Hier und Jetzt. Wenn Energie aus vergangenen Leben auf dich wirkt, dann existiert sie genau hier, genau jetzt, sie spielt sich in deinem Leben ab, und du kannst sie hier und jetzt finden, fühlen und damit umgehen. Und wenn sie hier keine Wirkung hat, warum dann nach Ärger suchen?
  • Merkur in Gegenrichtung - Igitt! Dieser Begriff bringt meine Haut zum Kribbeln. Das verleiht der Astrologie Macht. Lass es einfach bleiben. Es ist albern und lächerlich.
  • Begriffe wie " toxische Beziehungen" oder "giftige Menschen" oder psychologische Bezeichnungen wie "er ist ein Psychopath - mein Therapeut sagt das". (Äh.... warum sollte jemand während der Divine Openings eine Therapie brauchen? Und wie verwirrend, zwei widersprüchliche Dinge zu hören!)  Den anderen als Bösewicht zu benennen verschwendet massiv deine Kraft. Fühle deine eigenen Gefühle darüber, und bereinige deren innewohnende Schwingung darüber, und schließlich - sei nachsichtig mit dir selbst - erkenne, wie du sie erschaffen hast. Vermeide es, andere als das Problem zu bezeichnen, denn darin liegt keine Kraft. Mit dieser Geschichte bist du ein Opfer und du steckst fest. Jeder Schaden, der angerichtet wurde, ist immer in unserer eigenen Schwingung, über die wir die totale Kontrolle haben.
  • "Grenzen" (altes Paradigmenwort - die Bedeutung ist zu nahe an "schutzbedürftig" und "Mauer"). Du brauchst vor nichts Schutz! Du kannst "wählen", wer und was und wie du die Dinge haben willst, aber steuere weg von dem Gedanken, dass du dich vor anderen schützen musst (es zieht nur Dinge an, vor denen es sich zu schützen gilt). Anstelle von Einschränkungen benutze bewusste, nicht klischeehafte Begriffe wie "kluge Entscheidungen treffen", "wählen, was du willst oder wie du dich fühlen willst" oder "für dich sorgen". Sag "ja" oder "ich verzichte, danke". Werde so mächtig, dass keine Begrenzungen jemals nötig sind. Wenn du mächtig bist, weißt du, dass es keinen Grund gibt, sich gegen irgendjemanden zu verteidigen.
  • Begriffe wie "Ego", "höheres Selbst" sind so klischeehaft geworden, dass man sie am besten ganz vermeidet. Es gibt diesen bizarren Volksglauben, nur weil es jemand gesagt hat, dass wir dieses sogenannte "Ich" loswerden müssen (was natürlich fast niemandem gelingt und auch nicht gelingen sollte). Ich habe Leute getroffen, die keine Persönlichkeit oder menschliche Identität mehr haben, und sie sind langweilig und flach). Benutze "kleineres oder begrenztes Selbst" anstelle von Ego. "Großes Selbst" ist umfassender und weniger hierarchisch, wertend und getrennt als höheres Selbst. Dein kleineres Selbst wird von deinem Großen Selbst einbezogen und geliebt. Dein Großes Selbst will es nicht loswerden, sondern ihm helfen, sich zu verfeinern, zu erweitern und zu entwickeln.
  • Grundsätzlich gilt: Wenn New-Age-Bücher oder Therapie den Begriff verwenden, lass sie fallen.
  • "Verarbeiten" ist ein veralteter Begriff. "Deine Schwingung oder Gefühle spüren" ist eine neuere Sichtweise. Verarbeitung hat sich auch zur Bedeutung von endloser Verarbeitung entwickelt. Die Menschen müssen nur ihre Gefühle fühlen! Es wird keine große Sache! Verarbeitung ist ein zu großes Ding, es ist langweilig und es ist Arbeit.
  • Wenn du mit normalen Menschen sprichst, benutze allzeit ein einfaches Deutsch, statt Psychogeschwätz oder New-Age-Sprache oder sogar Divine-Openings-Begriffe zu verwenden. Es irritiert sie einfach nur höllisch.
  • Ich habe mir in letzter Zeit die Worte "Probleme", "Muster" abgewöhnt - weil es im alten Paradigma schwingt und zu klischeehaft ist ... jetzt sage ich lieber "Schwingungsgewohnheit".
    • "Ich habe die Angewohnheit, auf diese Weise zu vibrieren, die ich schon lange praktiziert habe. Es kann sich ändern."
    • "Vor langer Zeit, bevor ich mir bewusst war, was ich tat, habe ich mir angewöhnt, so zu schwingen."
    • "Ich habe eine Schwingungsgewohnheit, Gehirnchemikalien zu produzieren, die mich bipolar/eifersüchtig/ängstlich/furchtsam/fett/unsicher oder was auch immer machen. Es ist nur eine Angewohnheit, die sich ändern kann."
    • "Ich habe die Angewohnheit, Gehirnchemikalien zu produzieren, die mich bipolar, eifersüchtig, ängstlich, fett, unsicher oder was auch immer machen. Es ist nur eine Angewohnheit, die sich ändern kann."
    • Fühl das... es hört sich einfach an das zu bewegen, nicht wahr? Es ist nur eine Angewohnheit. Keine große Sache. Lass es immer keine große Sache sein. Wenn du es zu einer großen Sache machst....... bist du es, der es zu einer großen Sache macht!
  • Dunkle Energien oder das Böse. So etwas gibt es nicht. Es gibt nur DEINE Schwingung, und nichts in diesem Universum kann deine Schwingung ohne deine (oder anderer) Teilnahme oder Erlaubnis verändern oder beeinflussen. Wenn du die Schwingungen anderer auf dich einwirken LÄSST, dann können sie es, aber gib dem keine übernatürlichen Kräfte außerhalb deiner Kontrolle. Furchterregende Geister, Albträume und stinkende Gerüche und so weiter sind Projektionen der niedrigeren Schwingungen des Menschen, die sich manifestieren, und sie sind nur aus diesem niedrigeren Schwingungszustand heraus real.
  • Klärungs- oder Reinigungsrituale im Zusammenhang mit dem oben genannten - wie z.B. jemandens Haus zu klären, die Hände zu waschen, um dunkle Energien zu entfernen, oder eine Zeremonie durchführen, um etwas zu reinigen oder zu befreien. Es gibt keinen Grund, dies alles jemals zu tun. Das ist das Verschwenden von Energie an eine äußere Macht, als hätte sie eine gewisse Macht über dich, und das ist unvereinbar mit Divine Openings. Erhöhe einfach deine eigene Schwingung und setze die Absicht, die du willst! Manchmal finden Menschen, dass ein Ritual hilft, ihre Kraft zu bündeln, aber sie müssen sich SEHR klar darüber sein, dass keine Kraft in dem Ritual liegt und dass die ganze Kraft ihre eigene ist. Menschen sind so anfällig dafür, Macht an so viele Dinge zu verschenken - wir werden sie nicht ermutigen, das häufiger zu tun.

Wesen oder Besitztümer - Ich weiß, die meisten von euch würden sich nicht auf Wesen einlassen oder daran glauben, aber ich denke, du wirst diese Erklärung aufschlussreich und interessant finden.

Ihr werdet leicht sehen, warum Wesen im Widerspruch zu Divine Openings stehen:
Es fördert den Glauben, dass etwas außerhalb von dir
auf dich oder in dich springen und auf deine Realität einwirken kann.

Du kannst diese Realität für dich selbst erschaffen, aber warum, warum, warum, warum Macht an irgendetwas verschenken? Warum glauben, dass jemand anderes die Macht hat, dich zu kriegen oder dich "davor" zu retten?

Es gibt Menschen mit Vollzeit-Praxis, die Wesen für Menschen erschaffen und klären. Wenn dir jemand sagt, dass du es mit Wesen zu tun hast und du glaubst ihnen, hast du die Wesen erschaffen und sie existieren jetzt!

Wenn du Probleme oder Einschränkungen hast, dann sind es eigentlich nur ein paar niedrigere Schwingungen, die du aussendest. Also lerne, wie du deine Schwingung anheben kannst, ohne dass irgendein Behandler für dich unter der Haube herumbastelt, was dich entmachtet.

Mit Divine Openings führen wir dich zu der eigenen Gewissheit, dass alles
was du erlebst, ein Produkt deiner eigenen Schwingung ist. Punkt.

Wir zeigen dir, wie du deine Vibrationen über deine Instrumententafel steuern kannst.
Du handhabst die Macht, nicht wir. Sei nicht jedes Mal von einem Behandler abhängig, wenn du ein Gefühl hast, das du nicht willst.
Alles was du tun musst, ist diese Schwingung zu erhöhen.
Einfach.

In unserer Realität gibt es keine Wesen oder böse Geister.
Es gibt nichts, was dich " kriegen" kann, außer du erschaffst es.
Wir könnten uns auf Verschwörungstheorien konzentrieren, bis wir da draußen jemand erschaffen haben, der die Macht hat, uns zu beeinflussen, aber lassen wir das... ha ha

Das bist alles du, und was du erschaffst.

Wir Menschen sind schon zu anfällig dafür, Entschuldigungen für all unsere Schwierigkeiten zu finden.
Es ist mein Sternzeichen, mein Karma, Merkur in Rückwärtsbewegung, Sonneneruptionen, PMS, Wesen, dunkle Energie, Geister, böse Geister, Negativität in meiner Umgebung, andere Menschen, die Regierung.

Divine Openings befreit dich von äußerer Kontrolle und zeigt dir, dass du die Kraft und die Präsenz in deinem Leben bist.

Wenn du gerade in einer niedrigeren Schwingung steckst, wissen wir, dass sich das alles wie eine schreckliche Nachricht anhören könnte. Du denkst vielleicht: "Das kann ich nicht erschaffen haben!!! Ich würde das niemals erschaffen." Das Problem ist, dass du nicht wusstest, wie du es erschaffen hast. Du hast nichts falsch gemacht. Du wusstest es nur nicht. Jetzt kannst du es wissen. Wenn du es nicht schon getan hast, dann fang mit dem Buch an: Alles läuft super während ich weg bin .

Sobald du es aus einer machtvolleren Schwingung heraus und mit Hilfe der Gnade vollständig verstehst, kannst du die "negativen" Dinge, die du erschaffen hast, ohne Selbstbeschuldigung verstehen. Es ist unglaublich befähigend und du bist frei.

Get started on a spiritual path that works

The best times of your entire life are just ahead: Your Journey Begins
 

Lola Jones Things are going Great

TAGESBOTSCHAFT

Wenn du unsere Botschaften jeden Tag erhalten möchtest, richte doch unsere Seite als deine Startseite ein!

"Deine Sinne interpretieren die physische Welt. In einem ausgedehnten Bewusstsein sieht diese Interpretation ganz anders aus. Du siehst, dass du genau jetzt im Himmel bist."

Lola Jones