Login

Kann dein Wille derselbe sein, wie der Wille Gottes?

JA. Denn der Wille von deinem Großen selbst ist derselbe wie gottes wille. 

Gott möchte dir bei dem helfen, was du willst.  Du bist keine Marionette, die Befehle entgegennimmt! Du bist hier, um gemeinsam mit Der Quelle zu erschaffen, deine Muskeln spielen zu lassen und sogar den Kontrast zu nutzen, um mit ihm zu experimentieren und mit Fehlern zu wachsen. 

Lese den Blog von Lola Jones

Du bist kein Fußsoldat, du bist der Kapitän deines Lebens

Du bist ein Gott, eine Göttin, die sich noch übt.

 Natürlich folgst du der Führung, aber spirituelle Führung ist normalerweise keine gerade schwarze, auf einer Landkarte gezeichnete Linie; sie biegt und dreht sich, um deiner Freude und deinen sich beständig klärenden Wünschen zu folgen. Du weißt, wann du dein Großes Selbst bis; denn dann bist du in einer hohen Schwingung, entspannt und nicht verkrampft und somit ist es leichter, im Flow mit den Impulsen zu sein, die die Quelle dir sendet. Wenn du dich machtlos, oder ängstlich fühlst, ganz so, als ob du nur ein machtloser Befehlsempfänger wärst, bist du in deinem kleinen Selbst.

Das kleine selbst hat nicht die größere Perspektive. 

Es wird von den trivialen Werten des Kollektivs beeinflusst. Es klammert sich an die Komfortzone, fürchtet ums Überleben und ist im Widerstand gegenüber Veränderungen. Der Wille des kleinen Selbst ist nicht schlecht oder falsch, er ist nur verengter, begrenzter und weniger machtvoll. Und er kann dem Flow der Gnade, der die Dinge ja so viel leichter macht, Widerstand entgegenbringen.

Ich fühlte ein inneres Drängen, nach Sedona zu reisen und es war perfekt, dass wir diesem Ruf folgten, aber wir haben noch nicht entschieden, dort auch leben zu wollen. Scott hatte einen ganz erstaunlichen Durchbruch, aber er mag es nicht wirklich, wenn es kalt ist und schneit. Und ich fühle mich in extremer Hitze nicht sehr energiegeladen. Vielleicht unternehmen wir ganz einfach viele Reisen dorthin. Man muss niemals Opfer bringen, um der Führung zu folgen - es muss sich ganz einfach richtig anfühlen. 

Lola Jones God's will

Wir werden auch noch einige andere Orte besuchen und erkunden, und von unserem Großen Selbst aus, werden wir die gegensätzlichen Zugkräfte fühlen.

Was ES zu tun GIBT: 

fÜHLE ES!

Fühlst du dich kraftvoll, leidenschaftlich und würdig, das zu bekommen, was du gerne haben möchtest, solange das keinen anderen verletzt? Dann bist du dein Großes Selbst und dein Wille ist gesund und konstruktiv.

Triff eine wichtige entscheidung!

Man könnte meinen, es gäbe eine Blockade zu lösen, oder ein Problem zu heilen, bevor man ein machtvoller Mitschöpfer Gottes sein kann. Aber meistens geht es nur darum, eine Schlüsselentscheidung zu treffen, um deine Macht / Kraft einzufordern. 

Entscheide, die Illusion loszulassen, dass du diese Macht / Kraft nicht hast.

Das Gleiche sage ich ja immer über die Würdigkeit

Du brauchst keine "Heilung" oder irgendeine Technik, mit der du deine Würdigkeit erlangst.
Niemand muss sie reparieren, Blockaden entfernen oder sie dir geben.
Denn sie gehört dir bereits!
Du kannst sie dir weder verdienen noch verlieren.

Triff eine Schlüsselentscheidung, um deinen Würdigkeit einzufordern.  

Das Eintauchen hilft hier nicht, weil es so etwas wie Unwürdigkeit nicht gibt.
Gib einfach die Illusion auf, dass du sie nicht hast.

Alle Lebewesen sind würdig.
Alle Lebewesen sind machtvoll. 
Beanspruche deine Gaben.

Feiere und schwärme, wenn du diese Schlüsselentscheidungen für dich getroffen hast!

Wenn du mit diesen Schlüsselentscheidungen mehr Unterstützung brauchst, gibt dir das im Heimstudium machbare Portal 1 die Werkzeuge, die dir einen klaren Weg zur Meisterschaft in deinem Leben weisen.
Oder ein Coaching Webinar mit Lola könnte genau der Schub sein, den du brauchst.
Andere wünschen sich mehr persönliche Führung von einem spirituellen Mentor. Lola nimmt jährlich nur eine begrenzte Anzahl von Mentees auf.

TAGESBOTSCHAFT

Wenn du unsere Botschaften jeden Tag erhalten möchtest, richte doch unsere Seite als deine Startseite ein!

"Zähle nur dann deine Punkte, wenn sie zu deinen Gunsten stehen. Niemand wird Tennis mit dir spielen wollen, aber dein Leben wird hervorragend laufen."

Lola Jones