Alle Infos zur Reiseplanung deines spirituellen, lebensverändernden, 5-tägigen Schweigeretreates

Auf dieser Seite findest du Informationen zur Anreise, Unterkunft, und wie du Fahrgemeinschaften bilden kannst

Nach deiner verbindlichen Anmeldung bekommst du Zugang zu ausführlicheren organisatorischen Details wie:

  • Kontaktliste der Teilnehmer um Flüge, Fahrgemeinschaften und Zimmeraufteilung mit ihnen absprechen zu können
  • Packliste, was du alles mitbringen solltest
  • deinen vorbereitenden Retreat-Onlinekurs
  • bei Bedarf deine z.T. englischsprachigen Erste Hilfe Kurse 

Du musst deine Unterkunfts- und Reisekosten komplett selbst zahlen und planen. Bitte wende dich hierfür direkt an das Seminazentrum Sonnenstrahl. Die freundlichen Mitarbeiter dort geben dir auch sehr gerne Auskunft über ihre Zimmerpreise. Die Zimmer werden dann vor Ort in bar oder per EC - Karte bezahlt.

Wichtig:  Bitte buche dein Zimmer wirklich direkt im Seminarzentrum. Eine Unterkunft außerhalb des Seminarzentrums würde zu Mehrkosten für die Nutzung der Seminar-Räume führen.

Vor allem aber: Du schöpfst den maximalen persönlichen Nutzen aus dem Retreat nur, wenn du wirklich unterbrechungsfrei in diesem Resonanzfeld bleibst.

Anreise und Unterkunft der Schweigeretreats in Deutschland

spirituelle Schweigeretreats mit Lola Jones in Deutschland, Divine OpeningsAb Mai 2019 findet das Retreat im Seminarzentrum Sonnenstrahl im Allgäu/Süddeutschland statt. Auf ihrer Webseite findest du auch eine ausführliche Wegbeschreibung.

Anreise: Reise spätestens am Retreattag an, mit einem zeitlichen Puffer, um alles Organisatorische regeln zu können, wie deine Übernachtungskosten an das Seminarzentrum zu bezahlen, dein Zimmer zu beziehen, dich mit Zimmergenossen für die Zeit des Schweigens abzusprechen und das Haus kennenzulernen. Das Sonnenstrahl begrüßt uns am Sonntag mit einem leckeren Abendessen um 17 Uhr. Das Retreat beginnt nach dem Abendessen! Plane deine Ankunft nicht zu knapp, damit du einen Zeitpuffer für Verspätungen auf der Anreise hast. Wenn du möchtest, kannst du deine Anreise mit ein paar anderen Teilnehmern koordinieren. Sprecht Euch bitte selbstständig miteinander ab, die Kontaktdaten findet ihr auf der Teilnehmerliste.
 
Offizielles Retreatende:  Am Freitag, NACH der Gästeveranstaltung, um 15 Uhr.
 
Zimmer: die Zimmer werden direkt vom Seminarhaus zugeteilt, wende dich also bezüglich Zimmerwünsche direkt ans Seminarzentrum.  Falls du von weiter her angereist kommst, kannst du auch eine Extranacht auf den Morgen nach dem Retreat anhängen.
 
Bitte denk daran: Buche deine Übernachtungen wirklich im Seminarzentrum selbst, nicht außerhalb. Du tust das für dich.
 
Die Zimmerkosten variieren von 63,- Euro (Dormitorium ab 5 Personen) bis zu 98,- Euro (Einzelzimmer) pro Tag inklusive Vollpension, Tees, Wasser und Obst.

Mahlzeiten: Das Seminarzentrum versorgt uns mit Frühstück, warmen Mittags- und Abendbuffet und ist dabei mit Schweigeseminaren erfahren, so dass ihr die Mahlzeiten ganz in der Stille genießen könnt. Dazu steht uns rund um die Uhr frisches Obst und Wasser zur Verfügung. Tees und Säfte gibt es gegen Aufpreis.
Die vegetarischen Mahlzeiten werden frisch im Haus zubereitet und die Zutaten stammen soweit wie möglich aus regionalem Bioanbau - kurz gesagt, das Essen ist nicht nur gesund sondern auch noch superlecker.

Wir gehen an den Retreats nicht auf spezielle Diätwünsche ein, denn sie variieren zu stark bei einer so großen Gruppe und auch weil wir festgestellt haben, dass sich Essensprobleme schon gleich zu Beginn des Retreats lösen.

Interessanterweise stellen die Teilnehmer fest, dass ihre Unverträglichkeiten während ihrer Zeit im Retreat nicht existieren (und wenn sie bereit sind, sie loszulassen, sind sie auf ewig verschwunden) und dass strenge, Diätregulierungen gar nicht so notwendig sind, wie sie bisher dachten. Das liegt daran, dass wir in einem enorm kraftvollen Zustand der Gnade sind und die meisten Menschen lassen diese Beschränkungen dauerhaft hinter sich (wie auch viele andere Beschränkungen, die sie im Retreat hinter sich lassen), auch wenn sie sich ihre Essenprobleme im Anschluss wieder neu erschaffen können, falls sie sich dazu entscheiden.

Spirituelle Menschen geben manchmal viel zu viel Macht an Nahrungsmittel ab und haben zu viele Ängste in diesem Bereich. Es ist eine Schwingung der Überlebensangst oder des sich-in-der-Welt-nicht-sicher-Fühlens. Tauche jetzt in dieses Gefühl ein, wenn du in dieser Schwingung bist.

Natürlich sollen wir Menschen auf unseren Körper hören und so Entscheidungen treffen, aber entspann dich! Das Leben steht auf deiner Seite und deine Nahrung und die Welt dort draußen haben es nicht auf dich abgesehen.
 

Infos zur Anreise und Unterkunft für Retreats in

Alpine, California

findest du, wenn du bei der Sprachwahl ganz oben auf English klickst oder hier.